Häufig gestellte Fragen

Vor der Aufnahme in die Klinik stellen sich immer wieder allgemeine Fragen. Wir möchten unseren Patienten hier schon mal ein paar erste Antworten vorab – und damit etwas mehr Sicherheit geben.

Sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden, schicken Sie uns bitte eine E-Mail. Wir antworten so schnell wie möglich und ergänzen diese Seite natürlich gern um die entsprechende Information, wenn sie auch für andere Patienten relevant ist.


Aufnahmetag – bitte bringen Sie Folgendes unbedingt mit:

  • Ihre Krankenversicherungskarte
  • Die bisher verordneten Medikamente (für ca. 2-3 Tage)
  • In Ihrem Besitz befindliche ärztliche Unterlagen über Ihren bisherigen Krankheitsverlauf
  • Vorhandene Hilfsmittel (Brille, orthopäd. Schienen, orthopäd. Schuhwerk, Rollstuhl o.ä.)

Bekleidung
Für Ihren Aufenthalt ist es aus Erfahrung sinnvoll, wenn Sie Zahnbürste, Zahncreme, Haarshampoo, Seife, Rasierer, Bademantel, Schlafanzug, Nachthemd, normale Bekleidung für drinnen und draußen, Sportbekleidung (Trainingsanzug, leichte Turnschuhe und Badesachen), Strümpfe und Unterwäsche mitbringen bzw. mitbringen lassen.


Begleitpersonen
Wenn Sie einen Patienten begleiten wollen, sind in der direkten Nachbarschaft kleine Hotels bzw. Privatunterkünfte vorhanden. Eine Unterbringung von Begleitpersonen in der Godeshöhe selbst ist, wenn es die Zimmerbelegung erlaubt, auch möglich. Die Kosten für Unterkunft im Doppelzimmer und Vollverpflegung betragen € 67,00 pro Tag. Ist die Begleitung medizinisch geboten, übernimmt der Kostenträger auf Antrag die Kosten.


Besucher und Besuchszeiten
Der Besuch von Angehörigen und Freunden ist in unserem Hause sehr willkommen. Jeder Kontakt während des Aufenthalts ist von großer Bedeutung und kann die Genesung positiv beeinflussen. Besuchszeiten haben wir keine festgelegt. Wir vertrauen auf die gegenseitige Rücksichtnahme. Ab 22.00 Uhr bitten wir um ein ruhiges Verhalten; die Nachtruhe beginnt um 23.00 Uhr.


Parkplätze
Die gebührenpflichtigen Parkmöglichkeiten an unserer Klinik sind begrenzt. Die Zuweisung eines Parkplatzes für die Dauer Ihres Aufenthaltes in der Klinik ist leider nicht möglich. Wir bitten Sie daher, von einer Anreise mit eigenem Pkw abzusehen.


Waschen, Trocknen, Bügeln
Sie haben während Ihres Aufenthaltes die Möglichkeit, Waschmaschinen und Trockner des Rehabilitationszentrums zu nutzen. Bitte sprechen Sie das Pflegepersonal Ihrer Station an.


Wertsachen
Bitte bringen Sie nach Möglichkeit keine Wertsachen oder größere Geldbeträge in unsere Klinik mit, da wir hierfür keine Haftung übernehmen können. Wertsachen und Geld bis € 500,00 können an der Kasse gegen Quittung zur Aufbewahrung abgegeben werden. Gegen eine Nutzungsgebühr bieten unsere Zimmer-Safes eine Zusätzliche Sicherungsmöglichkeit.
Folgende Kosten entstehen für die Mietdauer:

  • Kaution für den Schlüssel: € 40,00
  • Nutzungsgebühr pro Tag: € 0,50

electronic cash
Der Einsatz von EC-Karten im Hause ist möglich.


Telefon
Jedes Bett verfügt über einen Telefonapparat, mit dem Sie Gespräche führen und annehmen können.
Folgende Kosten entstehen für die Mietdauer:

  • Kaution: € 10,00
  • Telefonmiete pro Tag: € 1,00 (zzgl. üblicher Gebühren)

Mobiltelefone
In den Patientenzimmern und den Aufenthaltsbereichen ist die Benutzung von Mobiltelefonen gestattet. Lediglich in der Abteilung Frührehabilitation dürfen Mobiltelefone nicht benutzt werden, da diese die medizinisch-technischen Geräte stören können.


Fernseher
Fernsehgeräte können gegen eine geringe Gebühr gemietet werden.
Folgende Kosten entstehen für die Mietdauer:

  • Kaution: € 50,00
  • Mietkosten pro Tag: € 1,30

Internet
In unserem Haus können Sie mit Ihrem Laptop über unseren „Hot-Spot“ das Internet nutzen. Um Zugang zum Internet zu bekommen, benötigen Sie Ihre Zugangsdaten. Diese erhalten Sie am Empfang in unterschiedlichen Tarifen. Zusätzlich befindet sich im Haus ein Internetcafé, in welchem Sie auch ohne eigenen Laptop gebührenpflichtig surfen können.


Rollstühle/Hilfsmittel
Bringen Sie bitte Ihre eigenen Hilfsmittel mit. Bei Therapiefortschritt können diese entsprechend angepasst werden. In begrenztem Umfang können auch Leihgeräte zur Verfügung gestellt werden.


Brandschutz
Der Betrieb von Elektrogeräten wie z. B. Kaffeemaschine oder Wasserkocher auf den Patientenzimmern ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Ebenso können wir leider nicht gestatten, mitgebrachte TV- oder Radiogeräte im Patientenzimmer anzuschließen. Gleichfalls sollten Sie auf offenes Feuer (Kerzen) verzichten.


Gesetzliche Zuzahlung
Gesetzlich Versicherte Patienten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, entrichten für jeden stationären Behandlungstag eine Zuzahlung von € 10,00 für maximal 28 Kalendertage im Jahr. Die Zuzahlungsbeträge führt das Rehazentrum an Ihre Krankenversicherung ab.


Rauchen
Aus Sicherheitsgründen ist das Rauchen in allen Klinikgebäuden strengstens untersagt.


Friseur, Kosmetik, Fußpflege
Termine sprechen Sie bitte mit dem Empfang ab oder wenden Sie sich an das Pflegepersonal auf Ihrer Station.