Hygienemanagement

Höchsten Qualitätsstandards fühlen wir uns auch bei der Krankenhaus­hygiene verpflichtet. Für ein effizientes, transparentes und praktikables Hygienemanagement arbeiten wir eng mit der Universitätsklinik Bonn zusammen:


tl_files/hygienemanagement/hygienemanagement.jpg
In einem regelmäßig tagenden Gremium erarbeiten die haus­eigene Pflegedienst­leitung, Hygienefach­kräfte und Hygiene­beauftragte, speziell ausgebildete Oberärzte, gemeinsam mit Mikrobiologen, Krankenhaushygieniker und Betriebsärzten der Universitätsklinik Bonn klinikinterne Standards nach den neuesten Erkenntnissen.

Engmaschige Kontrolle und effiziente Strategien

In diesem interdisziplinären Gremium analysieren wir den Status Quo, erfassen und bewerten die Krankenhausinfektionen, interpretieren die Erregerstatistik, erarbeiten klinikinterne Hygienestandards nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts und passen sie laufend an. Wir leisten ein effizientes Krisenmanagement, sollten bestimmte Infektionen (z.B. Norovirus, Clostridien) gehäuft auftreten. Soweit Problemkeime, z.B. MRSA vorkommen, beobachten und erfassen wir sie genau, um sie so effektiv wie möglich zu kontrollieren. Bei allen Patienten mit infektiologischem Risikoprofil führen wir in der Abteilung Frühreha ein Aufnahme-Screening durch.


Konsequente Umsetzung in allen Bereichen

Unsere Pflegedienstleitung, die Hygienefachkraft und der hygienebeauftragte Arzt überprüfen laufend, ob alle Beschlüsse akribisch umgesetzt und unsere Hygienestandards eingehalten werden: in allen Bereichen und Arbeitsge­bieten von der täglichen Stationsarbeit über Küche und Haustechnik bis zum Reinigungspersonal.