Wundmanagement

Unser Wundmanagement-Team besteht aus spezialisierten Fachpflegekräften unter der Leitung eines AZWM®-Wundmanagers und einem Arzt mit chirurgischer Erfahrung. Das Team kümmert sich um alle Patienten, die unter chronischen Wunden wie Dekubital Ulzerationen, Diabetischem Fußsyndrom, Ulcus cruris venosum, mixtum und arteriosum, postoperativen Wundheilungsstörungen oder den Folgen von Verbrennungen leiden.


Therapie nach individuellen Anforderungen

tl_files/pflege/wundmanagement.jpg

Bei vielen Patienten ist die Wundheilung durch die verschiedenen internistischen Grunderkrankungen massiv beeinträchtigt. Ein zusätzliches Risiko stellt die eingeschränkte Mobilität bei neurologischen Störungen dar. Besonders, wenn die Patienten den ganzen Körper, Arme und/oder Beine nicht bewegen können, wie es bei schwergradigen Bewusstseinsstörungen oder Querschittsyndrom möglich ist. Eine geführte und fundierte Therapielenkung und Wundbehandlung nach modernsten Prinzipen der Wundheilung kann entscheidend für den Therapieerfolg sein.


Optimierte Ergebnisse durch das Wundmanagement

Bei der Aufnahme unserer Patienten und während des gesamten Therapieverlaufes dokumentieren wir alle Wunden, legen das Wundmanagement fest und sprechen mit den betreuenden Pflegekräften. Wir behandeln nach den Prinzipien der phasenadaptierten feuchten Wundbehandlung, können sämtliche Therapiemöglichkeiten anwenden und fortführen – auch biologische oder chirurgische Debridements können wir leisten. Im Verlauf führen wir regelmäßige Wundkontrollen durch und passen die Wundbehandlung an den jeweiligen Wundzustand an. Dadurch garantieren wir die Kontinuität der optimalen Wundtherapie.

In enger und intensiver Abstimmung mit der Pflege, Ärzten, Therapeuten, Patienten und Angehörigen sorgen wir für die Umsetzung der nötigen Maßnahmen. Durch eine adäquate, wundphasengerechte Versorgung können wir die Dauer der Behandlung optimieren und erheblich verkürzen.

Bei Patienten mit chronischen Wunden, die eine lange Wundheilungsdauer bedingen, richten wir uns in jedem Fall nach ihren individuellen Bedürfnissen, den Erfordernissen ihrer Lagerung und ihren Möglichkeiten der Mobilisation.


Weiterbildung und Informationsmanagement

Alle Mitglieder unseres Wundmanagement-Teams haben eine spezialisierte Aus-oder Weiterbildung absolviert und aktualisieren ihr Wissen laufend im Hinblick auf neueste Erkenntnisse der Wundbehandlung. Der Teamleiter hält regelmäßige Fortbildungen zur Wundtherapie und der Prävention von Wunden für alle Mitarbeiter unseres Hauses.

Wir sorgen für eine lückenlose, EDV-gestützte Fotodokumentation, auf die alle mit der Wundversorgung befassten Fachgruppen im Haus jederzeit zugreifen können. Auf diese Weise gewährleisten wir auch eine umfassende Weitergabe von Informationen für eine nachstationäre Weiterbehandlung.